Sie sind hier: Berichte Hauptversammlung 2013  
 BERICHTE
Hauptversammlung 2017
Hauptversammlung 2016
Hauptversammlung 2015
Hauptversammlung 2013
Hauptversammlung 2012
Hauptversammlung 2010
Hauptversammlung 2009
Hauptversammlung 2008
Hauptversammlung 2007
Hauptversammlung 2005

HAUPTVERSAMMLUNG 2013

Hauptversammlung am 08.03.2014

Kleintierzüchter lassen das Jahr Revue passieren!

Der Vorsitzende Rolf Stoll konnte zur diesjährigen Hauptversammlung eine stattliche Anzahl an Mitgliedern im Vereinsheim „In der Höflach“ begrüßen. Besonders erfreut war er, dass Bürgermeister Matthias Ruckh ebenfalls gekommen war. In seinem Jahresbericht konnte Rolf Stoll wieder auf zahlreiche Aktivitäten der Kleintierzüchter zurückblicken. An erster Stelle stand eine sehr erfolgreiche Jungtierschau mit großem Zelt in der Zuchtanlage. Die Lokalschau in der Turn- und Festhalle ist nun schon seit Jahren die größte und rassenreichste Kleintierschau im ganzen Fildergebiet, sodass Züchter auch von weit her nach Wolfschlugen kommen. Dies nutzte auch der Kreisverband Untere Filder, der gleich im neuen Jahr die Kreisschau hier ausrichtete, wobei die Kaninchenzüchter der Oberen Filder ebenfalls mit von der Partie waren. Sehr gut angenommen wurden auch wieder das Ferienprogramm für Kinder und der Seniorennachmittag angenommen. Es hat sich herumgesprochen, dass man bei den Wolfschlugener Kleintierzüchtern gut aufgehoben ist.

Die Zuchtwarte Erhard Dieterich (Geflügel), Christopher Klaus (Kaninchen) und Wilhelm Bauer (Tauben) konnten ebenfalls von einem sehr erfolgreichen Jahr berichten. Mit ihren Tieren konnten unsere Züchter auch deutschlandweit wieder herausragende Erfolge feiern. Besonders konnte herausgestellt werden, dass unser Jungzüchter Tim Balz in Ulm anlässlich der Landesgeflügelschau mit seinen Zwerg-Italiener, silberfarbig, einen württembergischen Jugend-Champion stellen konnte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Zuchtbuchführer, Frank Borkowski, musste leider davon berichten, dass im vergangenen Jahr rund 100 Kaninchen weniger eingetragen wurden. Hier gilt es unbedingt wieder an frühere Zeiten anzuknüpfen.

Werner Baur stellte einen Antrag auf Neuaufnahme, dem einstimmig stattgegeben wurde. Ebenfalls einstimmig wurden die Funktionäre in ihren Ämtern bestätigt. Mit Wilhelm Bauer wurde das Amt des Pressewartes neu besetzt.

Eine besondere Freude ist es, wenn verdiente Mitglieder für jahrzehntelange Verbundenheit ausgezeichnet werden können. Bei dieser Hauptversammlung überreichte Rolf Stoll an Helmut Buck (40 Jahre), Walter Jens (40 Jahre), Gert Überschär (55 Jahre) und Richard Keuerleber (60 Jahre) einen Gutschein verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Als Termine für 2014 wurden folgende festgelegt: Jungtierschau mit Festzelt in der Zuchtanlage (26./27. Juli) und die Lokalschau in der Festhalle (8./9. November). Darüber hinaus können wir die Scheckenkaninchen-Züchter aus ganz Württemberg zu einer Spezialklub-Jungtierschau (10. August) begrüßen.

Interessenten an unserem Verein, mit oder ohne Ambitionen für die aktive Kleintierzucht, werden gebeten, sich mit unserem 1. Vorsitzenden, Rolf Stoll (Tel. 0711 – 3462461) in Verbindung zu setzen. Hier erhält man alle nötigen Auskünfte.

Wilhelm Bauer

Pressewart




 

Ehrungen bei der Hauptversammlung 2014 v.l.n.re. Helmut Buck 40 Jahre,Vorstand Rolf Stoll, Bürgermeister Matthias Ruckh, Richard Keuerleber 60 Jahre, Gerd Überschär 55 Jahre und Water Jenz 40 Jahre




Druckbare Version